Kontatktlinsen Dr. Azem GmbH Symbol Auge

TORISCHE KONTAKTLINSEN

Torische Kontaktlinsen können zur Korrektur von Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) eingesetzt werden. Neben dem Dioptrienwert müssen bei der Erzeugung der Kontaktlinse auch Achse und Zylinder des Astigmatismus Berücksichtigung finden. Die Hornhautverkrümmung wird dabei durch zylindrische Werte korrigiert. Die Kontaktlinse muss dazu in einer bestimmten Position sitzen, um eine perfekte Korrektur zu ermöglichen. Dies kann durch unterschiedliche Methoden erreicht werden, die eine kompentente Anpassung erfordern.

Gerade bei höhergradigem Astigmatismus ist eine Korrektur mittels Kontaktlinse einer Brillenkorrektur vorzuziehen, da Kontaktlinsen ein schärferes Sehergebnis liefern. Dabei können sowohl formstabile als auch weiche Kontaktlinsen zum Einsatz kommen.

Die Entscheidung, welcher Kontaktlinsentyp optimal ist, richtet sich nach den Ergebnissen der augenärztlichen Untersuchungen, den optometrischen Messdaten und dem subjektves Empfinden und Anforderungen des Kontaktlinsenträgers.

In unserem Augenzentrum führen wir alle Untersuchungen durch und beraten Sie zu der für Sie am Besten geeigneten Kontaktlinse.

Besonders bei torischen Kontaktlinsen ist eine hochqualifizierte Anpassung und große Erfahrung auf Seiten des Anpassers erforderlich. Unser Personal wird dafür regelmäßig in Weiterbildungen auf den neuesten Stand der Technik gebracht, um Ihnen das beste Ergebnis mit dem höchsten Tragekomfort zu garantieren.

 

Durch die Benutzung der Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen. OK